Dragon
Tagebuch


Und wieder ist es lange her...

...ich weiß, ich bin ja SOOOO furchtbar!

Aber ich hab nunmal viel um die Ohren momentan, es muss sich alles erstmal einpendeln mit der Ausbildung und dem Privatleben.
Deshalb red ich nicht viel drumrum, sondern geh Euch mit Bildern und Bannern auf den Keks...




Unser neues Banner, soeben gebastelt





Die Slideshow gibt es übrigens auch auf der MySpace-Page von Novocaine zu bewundern, nebst neuen Songs...




Dieser Mann ist einer der wenigen "Großen", die noch wissen, wo sie herkommen und ihre Fans noch respektieren...





Rhapsody's spanische Halbgeschwister


Nuclear Blast Records




Nuclear Blast Records
7.9.06 21:25


Eine neue, tollere, größere, längere Slideshow hab ich mir aus den Fingern gesaugt!
Okay, ich habe sie slide.com abgeluxt x]

Ansonsten gibt es im Westen nichts Neues, im Norden, Süden und Osten war ich nicht weil keine Zeit...


Also, die Slideshow:


12.9.06 22:06


Damals...

...war alles noch gut. Ich hatte ein Leben, meine Freunde in der Nähe... Es liegt nicht daran, dass ich jetzt ein Kind habe. Es liegt viel mehr daran, dass mir keine Zeit bleibt. Für nichts. Wenn ich mal frei habe, möchte ich mich intensiv mit meinem Kind beschäftigen, andererseits vermisse ich Jens (wer sich nicht erinnert, mein bester bester Freund). Und zwar ganz gewaltig.
Damals, als er noch hier wohnte, verbrachten wir viel Zeit miteinander, konnten reden, füreinander dasein. Jetzt ist das alles verdammt kompliziert. Jens wohnt relativ weit weg (ohne Auto find ich 30 km weit) und wir arbeiten beide (und das meist auch noch zu verschiedenen Zeiten) recht viel. Tolle Wurst, ne?

Ganz davon abgesehen komme ich nicht einmal dazu, dem Hähnche ein Lebenszeichen von mir zu geben... Oder Janine...

Und mein Yasin-Baby (der Junge, der mit mir die Ausbildung angefangen hat) bricht die Ausbildung ab, weil seine Eltern ihn in die Türkei zwingen. Wegen Nichtigkeiten! Blöd nur, dass er erst 17 ist und eigentlich (wenn er nicht innerhalb einer Woche noch das Jugendamt dazu kriegt, sich zu bewegen) ziemlich machtlos dagegen. Mein Baby... Der Junge war eigentlich perfekt in diesem Job: fair, schnell, effizient... trotz seines zarten Alters. Hoffentlich seh ich ihn nochmal, bevor er fährt.

Alles Aspekte, die mein Befinden ins unermesslich Tolle steigen lassen und mir eigentlich nur meinen Sarkasmus und meine Gefühlskälte lassen.
Pfff... Gefühle... Was soll das bringen? Genau, nix. Deshalb lass ich es, denke nicht mehr drüber nach (versuche es zumindest) und werde - diesmal hoffentlich erfolgreich - versuchen, mehr als drei Stunden Schlaf zu bekommen. Es bringt ja doch nichts, über Dinge nachzugrübeln, die sich in absehbarer Zeit nicht ändern lassen.
25.9.06 03:09





Designed by
Ginny-Luna
Gratis bloggen bei
myblog.de